Barrierefreie Jahres-Krippe

Die wertvolle Jahreskrippe in unserer Kapelle St. Florian soll für alle Menschen, ob groß oder klein, behindert oder nicht behindert, erlebbarer werden.

Datum: 29. Juli 2021, 17:03 Uhr

Momentan ist das Sichtfeld auf die ganzjährig ausgestellte Krippe in der Kapelle St. Florian sehr eingeschränkt. Menschen in einem Rollstuhl oder auch Kinder können die Krippe bisher nicht sehen.

Wir möchten deshalb die Holzvertäfelungen durch eine durchgängige Glasplatte ersetzen. Dadurch schaffen wir einen freien Blick auf das biblische Geschehen.

Zudem soll die Ausstellungsfläche hinter dem Glas verdoppelt werden. Hierzu sind Schreinerarbeiten notwendig.

Um die Krippe für viele Sinne erlebbar zu machen, planen wir, dass der Betrachter selbst aktiv werden kann, indem das Licht beinflussbar ist, Töne erzeugt werden können und ein  passender Text zur Ausstellung angehört werden kann. Um dies umzusetzen, fallen Kosten für einen Elektriker an.

Insgesamt müssen wir für das Projekt ca. 2.500 € aufwenden! Um diesen Betrag stemmen zu können, bitten wir Sie um Ihre finanzielle Unterstützung.

Die Kirche St. Florian befindet sich in der Mitte Ursbergs und ist den ganzen Tag geöffnet und barrierefrei zugänglich.

Begleitet und betreut werden die Ausstellungen durch den Religionspädagogischen Fachdienst des Dominikus-Ringeisen-Werkes.

Jetzt online spenden!

Beitrag teilen:

Weitere Beiträge

Lesen Sie weitere spannende Beitrage aus dem DRW