Eine Candy-Bar für den guten Zweck

Babenhauser Tanzschülerinnen und -schüler spenden zugunsten ukrainischer Kinder und Jugendlicher

Datum: 26. Juli 2022, 10:56 Uhr
Spendenübergabe in Babenhausen (v. l.): Sonja Henle (Elternbeiratsvorsitzende), Lea Graf und Albin Kurtovic (Schülermitverwaltung), Katharina Graf-Penzkofer (Elternbeiratsmitglied, Ideengeberin) und Rosa Maria Brückner (Dominikus-Ringeisen-Werk)

Babenhausen/Ursberg/26. Juli 2022 – Eine im wahrsten Sinne des Wortes „süße Idee“ wurde zu einem vollen Erfolg: die Candy-Bar beim Tanzkränzchen der Anton-Fugger-Realschule in Babenhausen. „Wir wollten etwas Gutes tun, ein soziales Projekt unterstützen und damit geflüchteten Menschen, die in unserer Region eine neue Heimat gefunden habe, helfen“, so die Initiatorin Lea Graf von der Schülermitverwaltung (SMV). Damit war in Abstimmung mit dem Elternbeirat und der Unterstützung der Schulleitung die Idee geboren, anlässlich des vor Kurzem stattgefundenen Tanzkränzchens diesen Candy-Bar aufzubauen, an der so manches süße Stückchen zu haben war. „Es hat riesig Spaß gemacht, denn wir haben auch Plakate und den Stand mit Liebe zum Detail gestaltet“ ergänzt Albin Kurtovic, ebenfalls Mitglied der SMV. Der Erlös wurde durch eine Spende des Elternbeirats aufgestockt und dann in Höhe von 318,43 Euro von Rosa Maria Brückner vom Spendenwesen des Dominikus-Ringeisen-Werks dankend entgegengenommen.

Beitrag teilen:

Weitere Spendenprojekte

Auch hier brauchen wir Ihre Unterstützung!

Die Kinder der Schulvorbereitenden Einrichtung (SVE) der Dominikus-Schule spielen so gern! Am liebsten aber draußen!

Wie in Ursberg ...: Ein inklusiver, barrierefreier und naturnaher Spielplatzes für ALLE: Groß und Klein, Jung und Alt, mit und ohne Behinderung in…

Nach einer langen und beschwerlichen Reise haben Kinder und Jugendliche mit teils schwerer Behinderung in Ursberg eine "neue Heimat" bekommen.

Unsere Heilpädagogische Tagesstätte (HPT) in Ursberg vergrößert sich! Und dafür benötigen wir u. a. auch noch Lernmaterial und Spielzeug.