Hilfsmittel, Spielsachen und Kleingeräte für die HPT

Unsere Heilpädagogische Tagesstätte (HPT) in Ursberg vergrößert sich! Und dafür benötigen wir u. a. auch noch Lernmaterial und Spielzeug.

Datum: 08. Dezember 2021, 14:41 Uhr

"Bekommen wir auch so ein Erzähltheater?", das fragen die Kinder in unserer neu bezogenen Tagesstätte im Haus Hubert. Ein sog. Kamishibai-Theater ist einer von vielen Wünschen unserer jungen Klienten - und auch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ...

Ein Kamishibai-Theater haben wir bereits in einer Gruppe in Gebrauch. Mit dieser Form des Erzählens regen wir im pädagogischen Alltag die kommunikativen Kompetenzen der Kinder an. Durch einfache Texte werden den Kindern Sachinhalte oder religiöse Geschichten erzählt und Bilderbücher nähergebracht. Das Zuhören fällt leicht, das Nacherzählen gelingt so einfacher.

Für das Kamishibai-Theater gibt es mittlerweile eine Vielzahl von Bildkarten-Set zu unterschiedlichen Themen und Altersgruppen. Die religiösen Feste im Jahreskreis werden hier ebenso vermittelt wie auch Märchen und Bilderbuchgeschichten. Selbst Informationen und Sachverhalte, die vor allem die emotional-soziale Ebene der Heranwachsenden betreffen können damit veranschaulicht und bearbeitet werden. So wird mit Bildern nicht nur die Aufmerksamkeit gesteigert, sondern es wird die Sprache, die Motorik, das Sozialverhalten und die Emotionen gesteigert. Und: es macht auch unglaublich stolz.

Drei dieser Theater wären klasse, eines kostet rund 80 Euro. Passend dazu wären 10 Geschichten noch toll, die mit je 16 Euro zu Buche schlagen. Das sind insgesamt 400 Euro.

Die Förderziele haben wir nochmals zusammengefasst: Geschichten kennenlernen, Selbstständigkeit fördern, Zuhören lernen, bildgestütztes Erzählen üben, ganzheitliche Sprachförderung, Wortschatz lernen und festigen, Kreativität anregen, Gefühle beschreiben.

Möchten Sie uns bei der Finanzierung mit einer Spende unterstützen? Die Kinder würden sich sehr freuen.

Jetzt online spenden!

Wählen Sie zur Übertragung Ihrer Spende im BfS-Tool über den roten Spendenbutton hier oben die Zahlungsmöglichkeit PayPal, dann fallen für das DRW als Empfänger Gebühren in Höhe von 1,5 % des Spendenbetrags plus einer Bearbeitungsgebühr von 35 Cent an. Verwenden Sie allerdings auf einem Mobilgerät (z. B. Smartphone, Tablet) die PayPal-App, dann können Sie uns Ihre finanzielle Unterstützung auch durch Nennung unserer Mailadresse spenden@drw.de zukommen lassen ("Zahlung senden" an "Familie und Freunde"). Diese Spendenübermittlung ist für Sie und für uns gebührenfrei. In jedem Fall: Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Beitrag teilen:

Weitere Spendenprojekte

Auch hier brauchen wir Ihre Unterstützung!

Die Kinder der Schulvorbereitenden Einrichtung (SVE) der Dominikus-Schule spielen so gern! Am liebsten aber draußen!

Wie in Ursberg ...: Ein inklusiver, barrierefreier und naturnaher Spielplatzes für ALLE: Groß und Klein, Jung und Alt, mit und ohne Behinderung in…

Nach einer langen und beschwerlichen Reise haben Kinder und Jugendliche mit teils schwerer Behinderung in Ursberg eine "neue Heimat" bekommen.

Die Corona-Pandemie hat für das gesamte gesellschaftliche Leben zum Teil massive Einschränkungen zur Folge. Junge Menschen werden zuhause beschult,…