Wohnen in einer Fachpflegeeinrichtung

Wohnen in einer Fachpflegeeinrichtung

In einer Fachpflegeeinrichtung leben Menschen mit Behinderung, die auf Pflege angewiesen sind. Das Fachpersonal der Fachrichtungen Pflege- und Heilpädagogik besitzt Zusatzqualifikationen. Wir legen Wert auf eine umfassende, ganzheitliche, aktivierende und kreative Pflege. Wir geben den Bewohnerinnen und Bewohnern Hilfen bei der individuellen Basisversorgung und der Mobilität sowie bei der Gesundheitsförderung und -erhaltung. Ebenfalls beziehen wir Hilfen in der alltäglichen Lebensführung und zur Selbstständigkeit, Hilfen bei der Kommunikation, Hilfen in sozialen Beziehungen und in der Lebensbewältigung mit ein.

Im Mittelpunkt steht der Mensch in seiner Individualität.
Individuelle Alltagsbegleitung
durch eigens dafür geschultes Personal
Teilhabe
Raum für Entfaltung und Entwicklung in Gemeinschaft und gesellschaftlichem Leben
Tagesstruktur
durch hauseigene Seniorenstätte
Kurzzeit- und Verhinderungspflege
zur Entlastung von Angehörigen (auf Anfrage)

Informationen

Personenkreise

In der Fachpflegeeinrichtung werden erwachsene Menschen mit Behinderungen begleitet, bei denen die Hilfe zur Pflege im Vordergrund steht. Grundvoraussetzung ist dabei die Feststellung eines Pflegegrads im Rahmen der Pflegeversicherung.

Anwesenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

In der Fachpflegeeinrichtung sind rund um die Uhr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anwesend.

Nachtsituation

Die Nachtwache in der Fachpflegeeinrichtung ist die ganze Nacht wach und über ein Rufsystem für den Klienten erreichbar. Außerdem finden regelmäßig Rundgänge statt.

Versorgung im Alltag

Unsere Fachpflegeeinrichtungen werden zentral mit Mittag- und Abendessen versorgt. Das Frühstück und Zwischenmahlzeiten werden vor Ort in den Wohngemeinschaften zubereitet. Es besteht die Möglichkeit der Selbstversorgung an einzelnen Tagen. Die Wäschepflege erfolgt ebenfalls zentral.

Tagesgestaltung

Gruppenübergreifende Fachdienste sorgen durch Freizeitangebote für Abwechslung im Alltag. Hausinterne Seniorenstätten bieten die Möglichkeit zur individuellen Gestaltung des Tages außerhalb der Wohngemeinschaft.

Ärztliche und therapeutische Versorgung

Die ärztliche, therapeutische und pflegerische Versorgung ist sichergestellt durch umliegende Krankenhäuser, verschiedenste therapeutische Dienste und verschiedene Beratungsstellen.

Spiritualität

Das Dominikus-Ringeisen-Werk ist eine christliche Einrichtung. Wir sehen die Bewohnerinnen und Bewohner unserer Einrichtungen nicht nur in ihrer körperlichen oder geistigen Bedürftigkeit. Deshalb bieten wir beispielsweise über unsere religionspädagogischen Fachdienste auch spirituell-seelsorgerliche Assistenz auf freiwilliger Basis an.

Das können Gottesdienste, Gebetskreise, Einkehrtage oder Wortgottesdienste sein, die Mitarbeiter gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern durchführen. Es gibt das Angebot von Einzelgesprächen - für jede/n so, wie er/sie es braucht und wünscht.

Grundsätzlich ist im Dominikus-Ringeisen-Werk jeder, unabhängig von seiner Konfessionszugehörigkeit, Kirchlichkeit oder religiösen Prägung willkommen. Unsere religionspädagogischen Angebote sind stets freiwillig.

Sie interessieren sich für ein Wohnangebot?

Unsere Anfrage- und Angebotskoordination ist Ihr Ansprechpartner bei allen Fragen zu unseren Wohnangeboten.

Nachricht schreiben

Name
E-Mail
Nachricht
Ihre Anfrage wurde erfolgreich gesendet.
Vielen Dank.
Leider konnte Ihre Anfrage nicht gesendet werden.
Bitte prüfen Sie die markierten Felder.

Ihr/e Ansprechperson/en

Martin
Hieronymus
Trägerverwaltung
Anfrage- und Angebotskoordination
Fax
08281 92-1004
Post an
Klosterhof 2, 86513 Ursberg

Unsere Angebote vor Ort