Motorradfahrende Plüschhasen spenden für die ukrainischen Geflüchteten

Die Streetbunnycrew war auf Spendenfahrt: 1.500 Euro wurden anlässlich des Ursberger Sommerfestes überreicht.

Datum: 11. August 2022, 10:01 Uhr

Spendenübergabe in Ursberg: Die Streetbunnycrew Region Allgäu überreichte Martin Riß, Geistlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des Dominikus-Ringeisen-Werks (stehend 2. von rechts) den Spendenscheck. Mit ihm freuten sich alle Besucherinnen und Besucher der inklusiven Modenschau in Ursberg und Josef Liebl, Leiter Vorstandsressort Entwicklung · Bildung · Marketing (stehend 2. von links).

Türkheim/Allgäu/Ursberg / 1. August 2022 - Ein Programmpunkt beim Ursberger Sommerfest des Dominikus-Ringeisen-Werks Anfang Juli war eine inklusive Modenschau unter dem Motto „Jeder Mensch ist schön“. Es war eines der Highlights an den Festtagen und diese Aktion wurde am Schluss noch getoppt mit sehr besonderen „Models“. Nachdem alle Menschen mit und ohne Behinderung in toller Kleidung über den roten Teppich gewandelt sind, fuhr zur Überraschung der überaus zahlreichen Besucherinnen und Besucher die Streetbunnycrew aus dem Allgäu mit ihren Motorrädern aus der Veranstaltungshalle, dem Lagerhaus kost-bar.

Die Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer übergaben „in Montur“ einen Spendenscheck in Höhe von 1.500 Euro an den Geistlichen Direktor Martin Riß, der sichtlich überwältigt war. Die Streetbunnycrew e. V. ist deutschlandweit gemeinnützig engagiert und unterstützt u. a. schwächere, kranke oder verunfallte Menschen. So haben die motorradfahrenden Plüschhasen aus der Region Allgäu diese stolze Summe, die zugunsten der aus der Ukraine geflüchteten Kinder und Jugendlichen mit Behinderung eingesetzt wird, übergeben. Und das in Motorradkluft samt Plüschkostüm bei sommerlicher Hitze. Eine tolle Aktion, für die das Dominikus-Ringeisen-Werk nur ein großes und herzliches Dankeschön sagen kann!

Beitrag teilen:

Weitere Spendenprojekte

Auch hier brauchen wir Ihre Unterstützung!

Die Kinder der Schulvorbereitenden Einrichtung (SVE) der Dominikus-Schule spielen so gern! Am liebsten aber draußen!

Wie in Ursberg ...: Ein inklusiver, barrierefreier und naturnaher Spielplatzes für ALLE: Groß und Klein, Jung und Alt, mit und ohne Behinderung in…

Nach einer langen und beschwerlichen Reise haben Kinder und Jugendliche mit teils schwerer Behinderung in Ursberg eine "neue Heimat" bekommen.

Unsere Heilpädagogische Tagesstätte (HPT) in Ursberg vergrößert sich! Und dafür benötigen wir u. a. auch noch Lernmaterial und Spielzeug.